fruchtiges Curryhühnchen

Samstag, September 18, 2010 21:34 von geschrieben.

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 350g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Beutel Reis
  • 1/2 Dose Ananas in Stückchen
  • 1 Dose Mandarinen (wahlweise)
  • 1 Banane (wahlweise)
  • 1 Paprika
  • 1 Tomate
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 mal Currysoße (z.B. von Maggi)
  • 200 ml Sahne
  • ca. 200 ml Orangensaft
  • Öl

So geht’s :

Als erstes das Gemüse, die Früchte und das Hähnchenfilet klein schneiden. Öl und das Hähnchenfleisch in der Pfanne langsam erhitzen. Dadurch wird das Fleisch schön zart. Anschließend Zwiebeln, Paprika und Ananas anbraten. Dann nach und nach Tomaten, Bananen und Mandarinen hinzugeben.

Hier ein kleiner Tipp: immer zuerst das festeste Gemüse (Früchte), dann das weichere Gemüse in der Pfanne braten.

Das Currysoßenpulver in einen Messbecher schütten, nun die sonst angegebene Menge an Wasser einfach durch die Sahne und Orangensaft ersetzen und gut mit einem Rührbesen durchrühren.

Nebenbei den Reis wie gewohnt in heißem Wasser kochen. Das Soßengemisch anschließend in die Pfanne geben und ein paar Minuten mit köcheln lassen.

Dann mit Pfeffer, Salz, Curry, Paprika (Edelsüß) und Tabasco abschmecken. Alles schön auf dem Teller anrichten und fertig!

schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet Es wurde noch keine Bewertung abgegeben

3 Kommentare to “fruchtiges Curryhühnchen”

  1. Ivan sagt:

    24. September 2010 um 13:45

    Mhhhhh lecker, würde es gerne mal ausprobieren jamiee 🙂

  2. karen sagt:

    10. Januar 2011 um 13:00

    warum gibt´s keine mengenangabe?

  3. Tim sagt:

    13. Januar 2011 um 18:10

    Hallo Karen,

    danke für den Tipp 🙂 … ich habe die Mengenangaben für dieses Gericht nun mit dazugeschrieben.

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *