frisches Lachstatar

Sonntag, Juli 29, 2012 16:26 von geschrieben.

Lachstatar

Um den Körper stets mit einer großen Vielfalt an Nährstoffen zu versorgen, sollte man sich ausgewogen ernähren. Zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln gehört auch Fisch, da dieser reich an lebensnotwendigen Omega-3-Fettsäuren und Eiweiß ist. Eine leckere Möglichkeit um frischen Lachs roh zu genießen findet ihr hier.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1,2kg frisches, rohes Lachsfilet
  • frischer Dill
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Limetten
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Tüte Salatmischung Frühlingskräuter (zum Beispiel von Knorr)
  • 1 EL Honig oder Zucker
  • Pfeffer
  • Salz

So wird`s gemacht:

Für die Vinaigrette: Olivenöl, Saft von den Limetten und Saft der halben Zitrone verrühren mit der Salatmischung. Honig, 2 Teelöffel Salz und Pfeffer nach Belieben ebenfalls mit in die Mischung geben und ordentlich vermengen.

Nun die Haut vom Lachsfilet entfernen, am besten mit einem Filetiermesser. Danach den Lachs in 1cm mal 1cm große Würfel schneiden, jedoch lieber etwas kleiner als zu groß. Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden, dabei Zwiebel und Lauch verwenden. Den Strunk vom Dill entfernen, den Rest ebenfalls waschen und kleinschneiden.

Als nächstes die Lachsstückchen in eine weitere Schüssel geben, Zwiebel und Dill hinzugeben, Vinaigrette darüber gießen und alles gut vermischen.

Tipp: Das Ganze für 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, danach mit Salz, Pfeffer und Honig nochmals abschmecken.

Am besten genießen lässt sich das Lachstatar mit getoastetem Weißbrot. Fertig.

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
5,00 von 5 Punkten, 2 Stimme(n) abgegeben.

2 Kommentare to “frisches Lachstatar”

  1. kerstin sagt:

    17. August 2012 um 06:48

    ich habe dieses Rezept ausprobiert.
    Eine leichte wohlschmeckende Sommerkost.
    Sehr gesund und leicht für den Magen.
    Eure Rezepte sind super.

  2. kurt sagt:

    30. September 2012 um 12:38

    schnell zubereitet, sehr wohlschmeckend, aber immer mit ganz frischem lachs zubereiten!

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *