Frittiertes Hähnchenbrustfilet mit Ananas-Pfirsichsauce

Samstag, Mai 4, 2013 17:19 von geschrieben.

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 2 Möhren
  • 1 Ei
  • ca. 200g Ananasstückchen
  • ca. 200g Pfirsichstückchen (plus Saft)
  • 1 EL Tomatenmark
  • Süß-saure Sauce (Asia-Sauce, z.B. von Maggi)
  • Mehl
  • Stärke
  • Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • Sonnenblumenöl

So wird’s gemacht:

Zunächst die Panade vorbereiten. Dazu das Ei, Mehl, ein wenig Stärke, Pfeffer, Salz und Paprikapulver in einer Schüssel vermengen. Dabei die Panade nicht zu dünn werden lassen. Anschließend die Hähnchenbrustfilets salzen, pfeffern und anschließend in der Panade einlegen. Nun reichlich Sonnenblumenöl in einer Pfanne erwärmen (die Filets müssen vollständig bedeckt werden). Vorsicht: das Öl nicht zu stark erhitzen, sonst kann es zu Spritzern kommen! Das Hähnchen nun in der Pfanne schön knusprig frittieren und anschließend abtropfen lassen.

Während das Hähnchen frittiert wird, die Sauce zubereiten. Dazu die geschälte Möhre in kleine Scheiben schneiden und anschließend in einer Pfanne mit Öl anbraten. Den Pfirsichsaft hinzugeben und alles aufkochen lassen. Nun die Pfirsich- und Ananasstückchen sowie das Tomatenmark und etwas Paprikapulver hinzugeben. Nach Bedarf die Sauce mit süß-saurer Sauce und Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce zum Schluss noch einmal kurz aufkochen lassen.

Damit ist die Mahlzeit auch schon so gut wie fertig. Es fehlt nur noch die Beilage – hier eignet sich Reis besonders gut oder wahlweise nach Lust auch gebratene Nudeln 😉

Guten Appetit 🙂

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
4,00 von 5 Punkten, 4 Stimme(n) abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *