Gebackener Blattspinat mit Knoblauchbaguette

Sonntag, Juli 24, 2011 19:17 von geschrieben.

Zutaten:

für den gebackenen Blattspinat:

  • 500g Tiefkühl-Blattspinat oder frischen Blattspinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 50g Pinienkerne
  • 2 Packungen Mozzarellakäse
  • geriebenen Parmesankäse
  • Gewürze

für die Knoblauchbaguettes:

  • 1 großes Baguette
  • 1 Knoblauchzehe
  • Butter

 

So gehts:

Zuerst der gebackene Blattspinat:

Den gefrorenen Blattspinat in einen Topf geben und diesen mit heißem Wasser füllen. Nachdem der Blattspinat aufgetaut ist, sollte er in einem Sieb abtropfen.

Das Backblech entweder mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten. Den Knoblauch von der Schale befreien und ganz klein schneiden bzw. mithilfe einer Knoblauchpresse zerdrücken, anschließend gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.

Nun kann der Blattspinat auf das Blech gelegt werden. Dazu noch übergebliebene Flüssigkeit mit den Händen aus dem Spinat drücken. Dabei sollte man vorsichtig sein, damit der Blattspinat nicht zerdrückt wird. Anschließend den Blattspinat locker auf dem Blech verteilen. Jetzt die Pinienkerne auf das Blech streuen und das Ganze leicht mit Olivenöl beträufeln. Zu guter Letzt den klein gewürfelten Mozzarella und den geriebenen Parmesan auf dem Blattspinat verteilen.

Nun kann das Backblech für ca. 20 Minuten bei 150 Grad (Ober -und Unterhitze) in den Ofen. Der Blattspinat kann aus dem Ofen geholt werden, wenn der Käse verlaufen ist und die Pinienkerne goldbraun sind.

 

Dazu passt unser leckeres Knoblauchbaguette:

Hierfür einfach das Baguette in Scheiben schneiden und den Knoblauch klein hacken. Alle Brotscheiben mit Butter bestreichen und eine kleine Menge Knoblauch drauf drücken.

Die Knoblauchbaguettes für 5 Minuten auf einem Backblech bei 150° Grad im Ofen backen.

Tipp: Der gebackene Blattspinat bietet eine super Beilage zu Rumpsteak!

 

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
5,00 von 5 Punkten, 1 Stimme(n) abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *