Lachs-Wraps

Mittwoch, Juli 18, 2012 20:40 von geschrieben.

Lach-Dill Wraps

Zutaten:

  • 250g Lachsfilet (zum Beispiel aus der Tiefkühltruhe)
  • Tortilla-Wraps (6 Stück, Soft)
  • eine halbe Salatgurke
  • 1 Bund frischer Dill
  • 3 Esslöffel Sahnemeerrettich aus dem Glas
  • 1-2 Esslöffel Honig
  • Sonnenblumenöl
  • 100g Creme Fraiche
  • 2 Esslöffel süßer Senf
  • Salz

 

So wird’s gemacht:

Zuerst muss man die Tortilla-Wraps mit Alufolie umwickeln und in den Backofen bei 100 Grad für ca. 10 Minuten geben.

Im Anschluss wird der Lachs zubereitet. Diesen auftauen und beidseitig schön Anbraten, danach in der Pfanne warm halten.

Für die Soße den Dill waschen, trocknen und ganz klein schneiden. Diesen dann zusammen mit Meerrettich, Honig, 1 EL süßer Senf und Öl in einer Schüssel vermischen. Je nach Geschmack, kann die Menge der Zutaten angepasst werden.

Nun kann der Grund-Belag für die Tortilla Wraps aus Creme Fraiche und einem Esslöffel süßen Senf zubereitet werden. Abschmecken kann man das Ganze mit Salz. Außerdem muss man noch die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden.

Jetzt können die schon warmen Wraps befüllt werden. Einen Wrap nach dem anderen einzeln auf einen Tellen legen und mit dem Grund-Belag bestreichen. Die Gurkenstückchen, ein Teil des Lachses und die Dill-Soße in einem Streifen längs auf den Wrap geben. Man muss darauf achten, den Wrap nicht zu überfüllen, sonst quillt alles beim Zusammenrollen heraus.

Zum Schluss den fertig gefüllten Wrap einrollen und fertig!

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
4,00 von 5 Punkten, 2 Stimme(n) abgegeben.

2 Kommentare to “Lachs-Wraps”

  1. DEXTUAL sagt:

    19. Juli 2012 um 12:34

    Das klingt und sieht einfach recht lecker aus 🙂

  2. Tom sagt:

    25. Oktober 2012 um 15:09

    Sieht einfach… einfach lecker aus 😀

    Gruß Tom

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *