Puten-Schlemmerpfanne mit Paprikagemüse

Montag, Oktober 25, 2010 20:59 von geschrieben.

Zutaten:

  • 450g Putenbrustfilet
  • 250g Champignons
  • 250g Reis
  • 3 Paprikaschoten(rot, grün, gelb)
  • 2-3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Becher Crème Fraîche
  • Oregano
  • Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • Öl

So wird’s gemacht:

Heute möchte ich euch eine leckere Putenbrust-Variante präsentieren, bei der eure Gäste garantiert Augen machen werden! 🙂

Dazu zunächst die Putenfilets in kleine Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Ebenso die geschälten Zwiebeln, die Knoblauchzehen und die Champignons  in kleine Würfel schneiden. Außerdem müssen noch die Paprikas geputzt werden. Dazu bei diesen einfach den Stiel und die Samen entfernen und die Paprika genau wie die Zwiebeln und die Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden.

Nun können wir mit dem eigentlichen Kochen beginnen!

Dazu als erstes den Reis in Salzwasser kochen. Je nach Art des Reises dauert das ca. 10-20min, auf der Verpackung sollte sich eine genaue Zeitangabe finden lassen 😉

Während der Reis kocht, zwei Pfannen mit Öl erhitzen.  Ungefähr die Hälfte der Zwiebel-, Knoblauch- und Champignon-Würfel, sowie alle Paprika-Stückchen in die erste Pfanne geben und solange braten, bis die Zwiebeln schön goldbraun sind.

Zeitgleich das Fleisch und die andere Hälfte der Zwiebel-, Knoblauch- und Champignon-Würfel in die zweite Pfanne geben. Diese zunächst scharf anbraten und dann auf niedriger Flamme solange braten, bis das Fleisch schön durch ist.

Bevor das Fleisch fertig ist, die Crème Fraîche zum Fleisch geben und erneut leicht salzen und pfeffern. Nachdem die Crème Fraîche einige Minuten eingezogen ist, ist die Fleischpfannen auch schon fertig!

Zum Schluss muss nur noch die Gemüsepfanne mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum gewürzt werden.

Nun kann die leckere Puten-Schlemmerpfanne serviert werden!

Guten Appetit! 🙂

schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet Es wurde noch keine Bewertung abgegeben

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *