Rumpsteak mit Pfannengemüse und Brot

Dienstag, März 27, 2012 21:07 von geschrieben.

Rumpsteak

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1/2 Zwiebel
  • Balsamico Essig
  • Rosmarin
  • Oregano
  • Thymian
  • 4 Scheiben Baguette (eventuell Butter)
  • 200g Rumpsteak
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Meersalz

So geht’s:

Zuerst bereiten wir das Gemüse zu. Dazu wird eine halbe Zwiebel in kleine Würfel geschnitten und anschließend in Margarine in einer Pfanne angebraten. Als nächstes kommen die gewaschenen und in Würfel geschnittenen Zucchini bzw. Paprika in die Pfanne. Um dem Pfannengemüse ein wenig Geschmack zu verleihen, kommen nun Rosmarin, Oregano und Thymian dazu. Das Ganze abschmecken und zum Schluss noch mit Balsamico-Essig ablöschen.

rohes Rumpsteak geschnittenes Rindfleisch

Das Herzstück dieses Gerichts ist unschwer zu erkennen das Rumpsteak. 🙂 Zuerst muss die Pfanne auf die höchste Stufe erhitzt und Margarine darin geschmolzen werden. Jetzt wird das 200g Rumpsteak für kurze Zeit, ca. 3 Minuten, auf jeder Seite scharf angebraten und mit Meersalz bzw. Pfeffer gewürzt. Das Fleisch darf dabei nur einmal gewendet werden. Je nach Geschmack kann das Rumpsteak noch in den auf 100 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 10 Minuten Medium gegart werden.

Als zweite Beilage zum Rumpsteak können die 4 Baguette-Scheiben, wahlweise mit Butter bestrichen, gereicht werden.

Guten Appetit 🙂

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
4,25 von 5 Punkten, 8 Stimme(n) abgegeben.

2 Kommentare to “Rumpsteak mit Pfannengemüse und Brot”

  1. Atta sagt:

    28. Oktober 2014 um 19:24

    Hallo,

    Du meinst sicher 10 Min. im Ofen und nicht 100 😉

  2. Tim sagt:

    15. Dezember 2014 um 17:00

    Oh vielen Dank für den Hinweis, habe es gleich berichtigt 🙂

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *