Schneller Pflaumenkuchen ohne Hefeteig

Montag, August 29, 2016 15:49 von geschrieben.

Pflaumenkuchen ohne Hefeteig

Zutaten:

  • 550 g frische Pflaumen oder Zwetschgen
  • 150 g Butter
  • 150g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 300g Mehl
  • Halbe Packung gestiftete Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zimt
  • Zitronen- oder/und Rum-Aroma

So geht’s:

Die Pflaumen für mehrere Stunden in eine Schüssel (oder auch in die saubere Spüle) in kaltes Wasser legen. Auf die Weise werdet ihr die kleinen Maden los, denn die kommen alle nach und nach raus (Klappt auch bei Kirschen super). Danach die Pflaumen entsteinen und halbieren.

In einem kleinen Topf die Butter bei niedriger Hitze weich werden lassen und den Zucker sowie den Vanillezucker und Zimt hinzufügen. Wer mag kann auch noch ein bisschen Zitronen- oder/und Rum-Aroma hinzugeben. Das Ganze gut umrühren und von der Herdplatte nehmen, ein wenig auskühlen lassen. Für den Teig das Mehl und die Eigelb in einer Schüssel mit einem Handrührer mixen.

Nun die Butter- und Mehlmischung miteinander verrühren, sodass ein krümeliger Teig entsteht.

2/3 des Teiges braucht man für den Boden, 1/3 für die Streusel*.

*Falls ihr mehr Streusel wollt, hier ein vereinfachtes Rezept: Ein wenig Butter mit Zucker per Hand verkneten und sukzessive Mehl hinzugeben. Nun das Ganze krümelig kneten. Et Voila: mehr Streusel 😉

Den Teig in eine gefettete Springform füllen und mit einem Löffel fest andrücken, am besten noch einen kleinen Rand stehen lassen.

Anschließend die Pflaumen kreisförmig auf dem Teig drapieren. Mit Mandeln und den Streuseln bestreuen.

Den Kuchen bei 180° Grad Umluft für knapp 50 Minuten goldig braun backen lassen.

Fertig! Schmeckt am besten mit frischer Sahne 🙂

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
5,00 von 5 Punkten, 1 Stimme(n) abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *