Tomatenquiche- nach einem Rezept aus dem Tomatenbuch

Samstag, Februar 9, 2013 12:23 von geschrieben.

Tomaten-Quiche

Die Tomate als Universalzutat wird selten viel Bedeutung zugemessen. In diesem Fall hat Karen Schulz dem Alleskönner ein ganzes Kochbuch gewidmet. Der EDEL-Verlag hat uns ein kostenloses Exemplar des Buches „Das Tomatenbuch- Verführerische Rezepte“ zukommen lassen.

Die Tomate in all ihren Facetten steht im „Tomatenbuch“ voll und ganz im Mittelpunkt: von den Grundlagen der Zubereitung wie beispielsweise Tomaten enthäuten, über selbstgemachten Tomatenketchup bis hin zum richtigen Anbau von Tomaten.

Auf über 160 Seiten behandelt das „Tomatenbuch“ umfassend folgende Themen:

  • Saucen und Eingemachtes
  • Salate und Suppen
  • Drinks
  • Gebackenes und Vegetarisches
  • Rezepte mit Fisch und Fleisch
  • Pasta
  • Warenkunde

Dieses Buch vereint klassische und moderne Rezepte rund um die Tomate. Durch die einfache Beschreibung der Rezepte, lassen sie sich im Handumdrehen nachkochen. Die schmackhaften Fotos der Gerichte lassen nicht nur Tomatenliebhaber dahin schmelzen, sondern erwecken in jedem einen Tomatenfreund.

Das nachfolgende Rezept stammt aus dem Tomatenbuch und wurde von uns leicht abgeändert. Das Original- Rezept könnt ihr in „Das Tomatenbuch-Verführerische Rezepte“ von Karen Schulz nachlesen.

 

 

Tomatenquiche

 

Zutaten:

  • 125g Magerquark
  • 4 Eier
  • 250g Mehl
  • 5 EL Olivenöl
  • Fett für die Kuchenform
  • 200g Schmand
  • 2 EL Basilikum-Pesto (aus dem Glas)
  • 3 große Tomaten
  • 100 g italienische Salami
  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • Frischer Basilikum
  • Salz, Pfeffer

 

So geht’s:

Zunächst die Tomaten waschen und klein schneiden. Lauchzwiebel und Salami ebenfalls klein schneiden. Alles zusammen vermischen sowie mit Öl und Balsamico-Essig marinieren und beiseite stellen.

Für den Teig: Magerquark, 1 TL Salz, 3 EL Öl, 1 Ei und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Eine gefettete Quiche-Form (eine normale Kuchenform geht auch) mit dem Teig auskleiden und einen Rand formen. Anschließend den Teigboden mit dem Pesto bestreichen. Die marinierten Tomaten nun gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen.

Die restlichen 3 Eier mit Schmand und klein gehacktem Basilikum verquirlen, salzen und pfeffern. Das Ganze über die Tomaten gießen und im Backofen bei 180 ° Grad 40-50 Minuten backen. Zum Schluss mit Basilikum garnieren.

Fertig!

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
5,00 von 5 Punkten, 4 Stimme(n) abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *