Zwiebel-Käse-Muffins mit Walnüssen

Sonntag, Juni 3, 2012 14:41 von geschrieben.

Käse-Walnuss Muffins

Meine neuste Errungenschaft seit meinem Geburtstag ist eine Muffin-Backform, da meine liebste Nachbarin es leid war mir ihre immer auszuborgen.

Nun habe ich endlich die Zeit gefunden meine neue Muffin-Backform auszuprobieren.

Aber warum immer nur süße Schokomuffins, Blaubeermuffins oder Zitronenmuffins machen, wenn es doch auch herzhaft geht? So entstand nun meine neuste Backidee:  Zwiebel-Käse-Muffins mit Walnüssen

 

Zutaten (Für 12 Stück):

  • 2 Lauchzwiebeln/Frühlingszwiebeln
  • 100g geriebener Emmentaler
  • 250g Mehl
  • Halbes Päckchen Backpulver
  • 1 Messerspitze Muskatnuss gemahlen
  • 2 Eier
  • 6 EL Öl
  • 0,25 l Milch
  • 1 Hand voll gehackte Walnusskerne
  • Salz , Pfeffer
  • Muffinform+ passende Papierförmchen

Tipp: Wenn man keine Muffin-Papierförmchen zur Hand hat, so kann man sich selber welche aus Backpapier mit der Größe 12cmx12cm zuschneiden.

 

So geht’s:

Zunächst sollte immer beachtet werden, dass es besser ist, alle flüssigen und trockenen Zutaten am Anfang getrennt zu vermischen.

Zuerst die Lauchzwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden.

Nun die Eier, das Öl und die Milch in einer kleinen Schüssel verrühren. Danach das Mehl, Backpulver und alle Gewürze in einer anderen großen Schüssel vermischen und in der Mitte eine Mulde bilden. In diese Mulde nun das Eier-Öl-Milch-Gemisch geben und mit einem Rührgerät für 3 Minuten sämig mixen.

Hiernach die Lauchzwiebeln und jeweils eine Hälfte des Käses und der gehackten Walnüsse zum Teig dazugeben.

Nebenbei kann die Muffinform schon mit den Papierförmchen ausgelegt werden.

Zum Schluss den Teig in die Förmchen geben. Für das Toping einfach den restlichen Käse und die  übrigen Walnüsse über die einzelnen Muffins streuen. Das Ganze für 20 Minuten bei 200° im Backofen  backen.

Fertig! Die Muffins sind warm oder kalt ein Genuss.

 

Tipp: Auch lecker ist die mediterane Variante mit getrockneten Tomaten, scharfer Salami und Basilikum.

 

Und hier noch etwas für warme Sommertage:
Gerade für die kommenden heißen Tage ist eine leckere Erfrischung genau das Richtige. Es gibt viele Rezepte, die dafür geradezu geschaffen sind, ein Beispiel wäre eine Kaltschale. Je nach Geschmack kann diese mit Erdbeeren, Waldfrüchten oder anderem Obst verfeinert werden. Andere Möglichkeiten der kühlen Erfrischung gibt es Form von Milchshakes, welche wir im Laufe der nächsten Zeit auch noch ausprobieren wollen.

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
5,00 von 5 Punkten, 2 Stimme(n) abgegeben.

1 Kommentar to “Zwiebel-Käse-Muffins mit Walnüssen”

  1. tomateninsel sagt:

    10. Juni 2012 um 19:52

    Herzhafte Muffins, wie lecker. 🙂

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *