Quinoa-Grünkohl-Salat

Mittwoch, Februar 19, 2014 6:54 von geschrieben.

Quinoa-Grünkohl-Salat

So endlich mal wieder ein Rezept! Tut uns leid, dass ihr dieses Mal so lange warten musstet. Wir sind zurzeit in Kanada und daher ist unser Rezept von der hier vorherrschenden Küche inspiriert. So haben wir Quinoa und rohen Grünkohl für uns entdeckt. Letzteres wird hier in Nordamerika durchaus roh gegessen und findet seine Verwendung oft in Salaten oder Smoothies. Daher haben auch wir uns mal an die rohe Grünkohlvariante gewagt und es ist extrem lecker!
Quinoa, als zweiter Hit der kanadischen Küche, ist vollgestopft mit Proteinen und daher bestens geeignet für Sportler. Des Weiteren ist Quinoa gluten-frei und bietet so neue und leckere Wege auch für Allergiker.
Um die Vitamin-Nährstoff-Bombe noch zu erweitern, haben wir uns nicht gescheut unserem Salat noch ein bisschen mehr Würze mit gesundem Knoblauch und kreislaufanregendem Ingwer zu verleihen.

Zutaten: (für 2 Personen)

  • 1 Bund Grünkohl
  • 1 Paprika
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • ½ Tasse Quinoa
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und zerhackt)
  • 1 TL kleingehackten Ingwer

So geht’s:

Zunächst den Quinoa mit einer Tasse Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Hitze runterdrehen und mit Deckel für 15 Min. köcheln lassen. Danach 5 Min. auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Grünkohl waschen und die Blätter von den Stängeln befreien (Die Stängel sind viel zu grobund zäh um sie mitessen zu können). Die abgerupften Blätter nun in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika, Sellerie und  Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und klein schneiden.

Für die Vinaigrette kleingehackten Knoblauch, Ingwer, Öl, Balsamico-Essig, Senf und Honig mixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss in einer großen Schlüssel den Quinoa mit dem Gemüse vermischen und die Vinaigrette dazugeben.

Fertig!

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
4,00 von 5 Punkten, 3 Stimme(n) abgegeben.

3 Kommentare to “Quinoa-Grünkohl-Salat”

  1. Anton sagt:

    19. Februar 2014 um 18:33

    Auf dem Bild sieht es richtig lecker aus. Das wäre das perfekte Abendessen für mich heute 🙂

  2. Bettina sagt:

    10. Juni 2015 um 20:23

    Auf dem Bild sieht es so aus, als ob auch roter Quinoa dabei ist. ? Ich habe die Sorten roten und auch schwarzen Quinoa letztens entdeckt und ausprobiert, und ich finde sie auf jeden Fall intensiver im Geschmack und machen mich noch mehr satt, als der normale Quinoa. Ich habe mich gefragt,  was wohl genau der Unterschied ist, so ähnlich wie bei verschiedenen Reissorten? Können Sie mir vielleicht etwas dazu sagen?

  3. Tim sagt:

    20. Juli 2015 um 15:01

    Hallo Bettina, 
    genau, wir haben roten und gelben Quinoa gemischt verwendet. Den genauen Unterschied kann ich dir leider auch nicht verraten, hier sind jedoch ein paar Informationen darüber: http://quinoa-rezepte.com/quinoa-arten/ 

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *