Eierkuchen mit Apfelstückchen

Freitag, August 26, 2011 12:57 von geschrieben.

Zutaten für 2-3 Eierkuchen:

  • 2 Eier
  • 1 Apfel
  • 1/4 l Milch
  • Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Öl

So wird’s gemacht:

Zuerst die Eier aufschlagen und zusammen mit der Milch, dem Salz und dem Zucker in einen Topf geben. Anschließend unter ständigem Rühren zuerst das Backpulver und anschlißend solange löffelweise(!) Mehl hinzugeben, bis der Teig schön dickflüssig ist. Wichtig: das Mehl wirklich löffelweise hinzugeben und anschließend gut verrühren, sonst könnten sich Teigklumpen bilden. Nachdem der Teig fertig gerührt ist, diesen ca. 30 min durchziehen lassen.

Derweil den Apfel schälen und anschließend in sehr dünne Scheiben schneiden. Kurz bevor die 30 min vergangen sind eine Pfanne mit reichlich Öl erhitzen. Beim Braten darauf achten den Eierkuchen nicht auf höchster Stufe zu braten, damit er nicht zu schnell schwarz wird. Anschließend soviel Teig in die Pfanne geben bis der Boden gut bedeckt ist und vorsichtig die Apfelstückchen in den Teig legen. Den Eierkuchen zwischendurch vorsichtig wenden, nachdem die Unterseite goldbraun gebraten ist. Das Ganze für die weiteren Eierkuchen wiederholen (evt noch einmal Öl nachgießen).

Den feritgen Eierkuchen am besten mit Apfelmuß und Zucker servieren. Ein Gehimtipp für Schokoladenliebhaber: auch Nutella eignet sich wunderbar als Aufstrich für den Eierkuchen 😉

Guten Appetit 🙂

schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet Es wurde noch keine Bewertung abgegeben

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *