Zucchinipuffer mit Gurken-Minze-Quark

Mittwoch, September 3, 2014 15:48 von geschrieben.

Zucchinipuffer

Zutaten:

  • 400 Zucchini
  • 100g Möhren
  • 2 Eier
  • 5 EL Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Handvoll Petersilieblätter
  • 200g Quark
  • 3 EL Milch
  • 1/2 Gurke
  • Handvoll Minzblätter
  • Pfeffer, Salz
  • Öl zum Braten

So geht’s:

Die geschälten Möhren und die gewaschenen Zucchinis  mit einer Reibe zu Spänen reiben. 3 TL Salz drüber streuen und ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden. Nun die Zucchini-Möhren-Masse durch ein Sieb auspressen,  sodass der überschüssige Saft abtropfen kann. Die Zucchini-Möhren-Masse nun mit den Zwiebeln, Knoblauch, Eiern und Mehl verrühren. Fein gehackte Petersilie darunterheben. Öl in einer Pfanne erhitzen und  die Masse in der Form von Puffern goldbraun backen.

Nebenbei Quark, Knoblauch, Minze und Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit einem leckeren Salat servieren.

Fertig!

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
5,00 von 5 Punkten, 3 Stimme(n) abgegeben.

4 Kommentare to “Zucchinipuffer mit Gurken-Minze-Quark”

  1. Andrea sagt:

    5. September 2014 um 10:22

    Oh, die sind ja knusprig! Da möchte man sich doch gleich an den Herd stellen, doch mir fehlen die Zucchini. Aber heute abend werde ich sie haben… Danke sehr für diese schöne Anregung!

  2. Franzi sagt:

    15. Oktober 2014 um 11:11

    Hmmm, lecker! Wie der Zufall es so will gab es so ähnliche Puffer gestern bei mir 🙂 (Die Wohnung riecht heute noch danach 😉 ) Aber die sind wirklich soooo himmlisch lecker, da nehme ich ein wenig „Frittenbuden-Atmosphäre“ gern in kauf 😀
    Liebe Grüße!!
    Franzi

  3. Beate sagt:

    3. Dezember 2014 um 13:23

    Hab ich ausprobiert!
    Das war soooooo lecker!

  4. Michael Junghans sagt:

    17. Dezember 2014 um 10:16

    Hallo, tolles Rezept kann man echt mal austesten, bin ja mal gespannt wie es schmecken wird.
    Lg Micha

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *