Lammkarree mit Bohnen-Schalotten-Gemüse und Rosmarinkartoffeln

Mittwoch, Mai 15, 2013 18:40 von geschrieben.

Lammkarree mit Bohnen-Schalotten-Gemüse und Rosmarinkartoffeln

Hiermit präsentieren wir euch das letzte Rezept unserer Reihe „ Natürlich besser kochen“ von Staatl. Fachingen. Und es sieht nicht nur lecker aus, es hat auch hervorragend geschmeckt. 😀 Die anderen beiden Rezepte der Reihe lauten:

Nun aber zu unserem heutigen Rezept „Lammkarree mit Bohnen-Schalotten-Gemüse und Rosmarinkartoffeln“:

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1kg Lammkarree
  • 600g Kartoffeln
  • 1 Glas dicke grüne Bohnenkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400g Schalotten
  • 400ml Lammfond
  • 150ml Rotwein
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 EL Zuckerrübensirup
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

So geht’s:

Zunächst die Kartoffeln gründlich waschen und würfeln. In einer Schüssel werden die Kartoffelwürfel mit 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischt. Eine Knoblauchzehe schälen und klein hacken. 2 Zweige Thymian und 4 Zweige Rosmarin abziehen und mit dem Knoblauch zu den Kartoffelwürfeln geben. Danach alles noch einmal gut vermischen und für 5 Minuten ziehen lassen. Das Kartoffel-Öl-Gewürzgemisch kann nun auf einem Backblech oder in einer kleinen Auflaufform verteilt und bei 180 Grad für mindestens 20 Minuten (bzw. bis die Kartoffeln gar sind) gebacken werden.

Das Lammkarre im Stück lassen, waschen und vorsichtig mit einem Küchentuch abtupfen. Eventuelle Sehnen und fett können abgeschnitten werden. Jetzt kann das Lammkarree mit klein geschnittenem Knoblauch (dazu die andere Knoblauchzehe verwenden) eingerieben, sowie mit Salz und Pfeffer gewürzt werden. Das Fleisch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl (1 EL) auf beiden Seiten scharf anbraten. Danach das Lammkarree in einen Bräter (es geht zur Not auch eine Auflaufform) legen und bei 80 Grad 20 Minuten garen lassen. Die genutzte Pfanne noch nicht in den Abwasch geben!

Die Schalotten schälen, in Streifen schneiden und in einem Topf mit Olivenöl kurz andünsten, dazu die abgetropften Bohnenkerne geben und das Ganze für 5 Minuten köcheln lassen.

Nun nehmen wir wieder die Pfanne, in der das Lammkarree angebraten wurde und löschen den Bratensud mit Rotwein und dem Lammfond ab. Alles langsam miteinander verrühren und dabei den Zuckerrübensirup hinzugeben. Die so gewonnene Soße nun noch um etwa die Hälfte reduzieren lassen und mit den restlichen 2 Zweigen Thymian, sowie Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun sollte das Lammkarree im Ofen durchgegart sein. Wer es nicht ganz so rosa mag, kann das Fleisch auch noch für 5-7 Minuten bei 120 Grad im Ofen lassen.

Zum Schluss wird das Lammkarree noch in Scheiben geschnitten und zusammen mit Bohnen-Schalotten-Gemüse und Rosmarinkartoffeln auf Tellern angerichtet.

Bewertung: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet
5,00 von 5 Punkten, 2 Stimme(n) abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Bitte ausfüllen (Zahl eingeben), um den Kommentar abzuschicken: *